PDF | Impressum | Login | SiteMap |
up
Klang-Massage-Therapie
Institut für Klang-Massage-Therapie

Anatomisches und physiologisches Grundwissen Modul 1

Diese Weiterbildung richtet sich an Menschen, die bereits mit Klang arbeiten und mehr über die anatomischen und physiologischen Hintergründe der Wirkung von Klangschwingungen erfahren möchten.

Am Seminar wird eine Einführung in die Systematik der Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers gegeben mit Bezug zur Klangarbeit. Durch einen fundierten Einblick in die Zusammenhänge von der Zellbasis bis hin zu den komplexen Organsystemen wird die positive Wirkung der Klangschwingungen gut verständlich. Ausserdem wird ersichtlich, wie alles mit allem verbunden ist.

Besonders eingegangen wird auf die Arbeitsweise des zentralen, peripheren und vegetativen Nervensystems sowie dessen Beziehung zum Hormon- und Immunsystem. Näher beleuchtet werden auch die Reflexbögen mit ihren segmentalen Verschaltungen sowie die Selbstregulationsmechanismen des menschlichen Körpers. Es wird deutlich, welche Bedeutung eine gute Durchblutung und Atmung haben.

In der praktischen Arbeit werden Bewegungen und Blockaden erspürt. Dadurch ergibt sich ein vertieftes Grundverständnis der Wirkung von Klang auf den physischen Organismus und es lassen sich daraus Entscheidungshilfen für die Klangtherapie entwickeln.
Ute Drescher-Kils 
Gunther Barty 

Voraussetzungen:
Erfahrungen in der Arbeit mit Klangschalen
Inhalte:
  • Einführung in die Embryologie, Keimblätter Meso, Endo- und Ektoderm
  • Aufbau des Körpers und allgemeine Bezeichnungen
  • Zelle und Gewebe (Knochen-, Binde-, Muskelgewebe usw.)
  • Aktiver und passiver Bewegungsapparat
  • Einführung in die weiteren Organsysteme
  • Spezielle Aspekte des faszialen Systemes zur Klangtherapie
  • Nervensystem und Sinnesorgane
  • Allgemeine physiologische Aspekte (Nerven, Muskeln, Sinne usw.)
  • Selbstregulation des Körpers
  • Einführung in die Pathologie – sicheres Arbeiten in der Praxis
  • Palpation von Körperbewegungen (Atmung, Puls)
  • Palpation der Wirbelsäule und Erspüren von Dysfunktionen
  • Tests für das fasziale System und Bestimmung von Problemzonen
Kosten:
CHF 450
Dauer:
2 Tage (Sa 09:30- ca.19:00 Uhr, So 09:00- ca.16:00 Uhr)
Leitung:
Gunther Barty, Physiotherapeut, Osteopath D.O. und MSc.Ost.
Ute Drescher-Kils, Pädagogin, Klangtherapeutin

Termine